← zurück

Abschlusstreffen

 

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Europahymne

 

Abschlusstreffen vom 08.06.2011 bis 11.06.2011

Wie geplant, trafen sich die Lehrkräfte aller Partnerländer noch einmal in Münsingen zu einer abschließenden Arbeitstagung. Ziel der Tagung war, den sehr umfangreichen Abschlussbericht zum Partnerschaftsprojekt gemeinsam zu verfassen und die gegenseitigen Besuche Revue passieren zu lassen und zu bewerten.

Der erste und der letzte Tag waren für Anreise und Abreise vorgesehen, so dass letztendlich zwei Arbeitstage zur Verfügung standen.

Beide Arbeitstage befassten sich intensiv mit dem Formulieren und Zusammentragen von Ideen für den Abschlussbericht. Die relativ trockene Materie wurde aufgelockert durch ein aktives Rahmenprogramm. Am Spätnachmittag des ersten Arbeitstages nahmen alle an einer Stocherkahnfahrt in Tübingen teil. Tübingen war den meisten schon bekannt vom Besuch des Weihnachtsmarkts anlässlich des vorbereitenden Besuchs im Dezember 2008. Deshalb war es ein besonderes Erlebnis, die Sommerzeit am gleichen Ort zu erleben. Nachdem die Gedanken am zweiten Tag wieder um den Abschlussbericht kreisten, machte ein Besuch des Haupt-und Landgestüt Marbach in der Mittagspause den Kopf wieder frei für die Weiterarbeit am Nachmittag. Bestaunt wurden neben den zahlreichen Umbau – und Anbaumaßnahmen, die zurzeit in Marbach stattfinden, auch die Fohlen. Am Nachmittag wurden fleißig Arbeitsmaterialien und neue Projektideen entworfen und der frühe Abend entspannte uns bei einer Planwagenfahrt mit den Schwarzwälder Kaltblütern von Frau Christel Erz. Die landschaftlichen Reize der sommerlichen rauen Alb rund um Machtolsheim inspirierten zu weiterem Gedankenaustausch. Ein gemeinsames Abendessen rundete den Tag und das gesamte Treffen ab.

Der Abschlussbericht konnte in der Kürze der Zeit nicht druckreif formuliert werden, aber die Grundbausteine zur Komplettierung wurden gelegt, so dass wir alle vor der Sommerpause unser gemeinsames Partnerschaftsprojekt erfolgreich beenden können.

Als Koordinatoren der Partnerschaft möchten wir uns ausdrücklich für die gute und fruchtbare Zusammenarbeit bei den Partnern in Frankreich, Tschechien, Ungarn und Slowenien bedanken und wünschen allen weiterhin gute Ideen. Eventuell führen uns diese ja wieder zusammen, um rund um das Pferd wieder ein europäisches Projekt auf die Beine zu stellen.

 


Stand: 24. June 2011

  • Noch keine Kommentare

Kommentare als RSS

Kommentar schreiben

Bitte die Captcha - Zeichen eingeben:

*