Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 737

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 740

Warning: Use of undefined constant get_magic_quotes_gpc - assumed 'get_magic_quotes_gpc' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/lib_functions.php on line 360
Erweiterung der Qualifikationen für Pferdewirte auf dem europäischen Arbeitsmarkt » Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof
← zurück

Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof

 

Das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach ist das älteste Freilichtmuseum Baden-Württembergs. Es stellt das Leben, Wohnen und Arbeiten der Menschen im Schwarzwald in den letzten Jahrhunderten dar.

Das Freilichtmuseum hat seinen Namen vom Vogtsbauernhof, der seit 1612 an dieser Stelle steht und dessen Eigentümer um 1650 Talvogt in Gutach war. Mit diesem Schwarzwaldhaus gründete Hermann Schilli 1963 das Museum. Im Lauf der Jahre kamen weitere Bauernhöfe hinzu, die an ihrem ursprünglichen Standort abgebaut und im Museum Vogtsbauernhof wieder aufgebaut wurden:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Name Originalstandort Baujahr
Hippenseppenhof Furtwangen 1599
Lorenzenhof Oberwolfach 1608
Schauinslandhaus Schauinsland 1730
Falkenhof Dreisamtal 1737
Hotzenwaldhaus Hotzenwald 1756

 

 

Ergänzt wird dies durch zahlreiche Funktionsgebäude wie Mühlen, Speicher, Backhäuser und Sägen. Auf dem ca. 5,5 Hektar großen Gelände des Museums leben außerdem Bauernhoftiere alter Rassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Teilnehmer konnten beim Besuch des Freilichtmuseums Vogtsbauernhof in Gutach noch einmal die ärmlichen, bäuerlichen Lebensverhältnisse nachvollziehen und vielleicht Verständnis dafür entwickeln, wie zu damaliger Zeit im Schwarzwald gelebt und gearbeitet wurde.

 



Stand: 1. May 2011

  • Noch keine Kommentare

Kommentare als RSS

Kommentar schreiben

Bitte die Captcha - Zeichen eingeben:

*