Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 737

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 740

Warning: Use of undefined constant get_magic_quotes_gpc - assumed 'get_magic_quotes_gpc' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/lib_functions.php on line 360
Erweiterung der Qualifikationen für Pferdewirte auf dem europäischen Arbeitsmarkt » „Site Agri`Nature Jean Marie Bouloux“
← zurück

„Site Agri`Nature Jean Marie Bouloux“

 

Unsere Partnerschule in Frankreich – „Site Agri`Nature Jean Marie Bouloux“ wird derzeit von ca. 300 Schülern besucht, von denen 80% Internatsschüler sind.

Die Schule verfügt über ein Schulungszentrum für die Erwachsenenbildung im Agrarbereich, weitere Schuleinrichtungen sind eine Kantine, ein Aufenthaltsraum, sowie ein Büro, von dem aus Freizeitaktivitäten für die Schüler, wie z.B. Kino, Bowling, organisiert werden.



Etwa 100 Schüler machen eine Ausbildung im landwirtschaftlichen Bereich oder im Bereich Natur- und Umweltschutz. Die anderen Schüler machen Schulabschlüsse nationaler und internationaler Art. In der „European section“ ist es z.B. Pflicht einen 4-wöchigen Aufenthalt im europäischen Ausland nachzuweisen.


Das Schulgelände umfasst mit allen Stallungen des schuleigenen landwirtschaftlichen Betriebs ein Areal von ca. 270 ha. Der schuleigene landwirtschaftliche Betrieb verfügt, neben verschiedensten Tierarten (Hunde, Schafe, Jungbullen und Ziegen) unter anderem auch über eine eigene Pferdezucht. Neben Percherons sind v. a. Welsh Ponies auf dem Betrieb, aber auch verschiedenste Privatpferde, die als Ausbildungspferde verwendet werden dürfen. Dafür bezahlen die Pferdebesitzer keine Pension für ihre Pferde.

Die Auszubildenden im Pferdebereich absolvieren eine 4-jährige Ausbildung (Abschluss: A-Level; entspricht Abitur) in den theoretischen & praktischen Gebieten der Pferdezucht. Durch eine Kooperation mit dem Nachbarreitverein erhalten die Schüler dort ihre Reitausbildung. Ergänzt wird die Ausbildung durch ein jährliches sechswöchiges Praktikum in einer beruflichen Einrichtung (z.B. Betriebe für Zucht und Haltung von Pferden, Reitvereine, Pensionsställe). Letztlich haben die Schüler auch die Möglichkeit ein vierwöchiges Praktikum in einem anderen europäischen Land auszuführen.

Wenn die Schüler die Schule verlassen, haben sie die Qualifikation, Pferde zu züchten oder Leiter eines Pferde haltenden Betriebes zu sein. Es besteht auch die Möglichkeit einer beruflichen Weiterbildung zum Reitlehrer oder die Absolventen können mit einem Studium beginnen.


Stand: 3. November 2010

  • Noch keine Kommentare

Kommentare als RSS

Kommentar schreiben

Bitte die Captcha - Zeichen eingeben:

*