Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 737

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 740

Warning: Use of undefined constant get_magic_quotes_gpc - assumed 'get_magic_quotes_gpc' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/lib_functions.php on line 360
Erweiterung der Qualifikationen für Pferdewirte auf dem europäischen Arbeitsmarkt » Nationalgestüt Kaldruby nad Labem
← zurück

Nationalgestüt Kaldruby nad Labem

 

Die Hauptaufgabe des Nationalgestütes Kladruby nad Labem ist die Zucht und Erhaltung der Altkladruber Pferderasse,

welche 2002 zum nationalen Kulturdenkmal erklärt wurde. Die weltweite Population des Altkladrubers umfasst derzeit ca. 1100 Tiere, von denen etwa 50% im Nationalgestüt gehalten werden. Der Altkladruber wird in zwei Farbschlägen, nämlich Schimmel und Rappen, gezüchtet. Das Nationalgestüt gliedert sich in zwei Betriebe. In dem nahe bei Kolin gelegenem Kladruby nad Labem werden die Altkladruber Schimmel gezüchtet. Die Zucht der Rappen erfolgt hingegen im Gestüt Slatinany, ca. 12 km südlich von der Stadt Pardubice. Neben der Zucht dieser “königlichen Pferderasse“ bietet das Nationalgestüt noch unzählige weitere Dienstleistungen mit und ohne Pferd an. Ob Schloss, Museum, Kirche, historische und moderne Pferdeveranstaltungen oder einfach nur wunderschöne, harmonische und endlose Natur.

PFERDEBESTAND:
ca. 550 Pferde der Rassen Altkladruber Pferd (ca. 520 Pferde)  und Tschechisches Warmblut, Reitpony, Kaltblut (ca. 30 Pferde). Diese Pferde sind Beschäler, Zuchtstuten, Fohlen, Jährlinge, Jungpferde, Pferde in der Ausbildung, Sportpferde, Schulpferde, Verkaufspferde, Arbeitspferde (z.B.Forstwirtschaft),
von diesen stehen etwa 300 Pferde in Kladruby nad Labem / 250 Pferde in Slatinany.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

LANDWIRTSCHAFTLICHE NUTZFLÄCHE:  


1200 Hektar Landwirtschaftliche Nutzfläche, davon 560 ha  Wald / 450 ha Weiden und Wiesen / 170 ha Ackerboden;
weitere Flächen: Teiche ,Wege, Obstgarten, Park, Gebäude, Reitplätze, Lagerraum.

 

ARBEITSKRÄFTE:

ca. 110 Arbeitskräfte (Reiter, Pferdepfleger, Pflanzenproduktion, Forstwirtschaft, Tischlerei, Sattlerei, Hufschmied, Kantine,  Büroangestellte).

 

HÖFE:

Haupthof Kladruby nad Labem mit Verwaltung und Kantine:
Beschäler, Stutenherden, Pferde in Ausbildung, Sportpferde, Schulpferde, Verkaufspferde, Pensionspferde

 

Selmice „Franzeshof“: Aufzucht der Ein- bis Dreijährigen, Pensionspferde in der Aufzucht

 

Josefshof: Stutenherde

 

„Padock“: Stuten mit Fohlen

 

Wirtschaftshof: Pflanzenproduktion, Betriebswertkstatt, Quarantäne, Sattlerei, Schmiede

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Stand: 31. May 2010

  • Noch keine Kommentare

Kommentare als RSS

Kommentar schreiben

Bitte die Captcha - Zeichen eingeben:

*