← zurück

Shagya-Araber Zuchtbuch

 

Alle Pferde können im Shagya-Araber Zuchtbuch eingetragen werden:


 a) Deren Abstammung auf väterlicher und mütterlicher Seite auf die Gestüte von Bábolna, Mezohegyes, Radautz, sowie den Privatgestüten der ehemaligen Monarchie zurückgeführt werden kann, welche in einem vom der Internationalen Shagya-Araber Gesellschaft e.V. (ISG) anerkanntes Zuchtbuch registriert sind, oder darin aufgenommen werden können.

b) Deren mütterliche Abstammung den oben genannten Erfordernissen entspricht, und die väterliche Seite ein arabisches Vollblut ist, das den Erfordernissen der Zuchtbucheintragung entspricht und Deckerlaubnis für Shagya-Araber Stuten hat

c) Welche den Erfordernissen von Punkt a) und b) entsprechen und grundsätzlich in der 4. Generation von 16 Vorfahren mindestens 7 Shagya-Araber sind. Das ist generell für Fohlen ab dem Geburtsjahr 1995 gültig.


Brandzeichen: Sh


Stand: 1. January 2011

  • 1 Kommentar

Eine Reaktion zu “Shagya-Araber Zuchtbuch”

  1. Karl Hemmer12. October 2011, 13:13

    Zum Shagya-Araber Zuchtbuch Pkt.c darf ich Ihnen folgendes mitteilen:

    Diese Regelung gilt in Österreich ab dem Geburtsjahr 1991. Wenn weniger als 7 Shagya-Araber in der 4. Generation vorkommen, so werden diese Pferde in den Anhang des jeweiligen Stutbuches eingetragen. Man darf mit diesen Pferden mit der passenden Anparrung ganz normal weiter züchten.

    MFG
    Karl Hemmer

Kommentare als RSS

Kommentar schreiben

Bitte die Captcha - Zeichen eingeben:

*