Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 737

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 740

Warning: Use of undefined constant get_magic_quotes_gpc - assumed 'get_magic_quotes_gpc' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/16/d175299864/htdocs/horsebreeding/wp-content/plugins/cforms/lib_functions.php on line 360
Erweiterung der Qualifikationen für Pferdewirte auf dem europäischen Arbeitsmarkt » *** CSI – W – FEI WORLD CUP 2010
← zurück

*** CSI – W – FEI WORLD CUP 2010

 

Vom 3. – 5. Dezember fand in Budapest der *** CSI – W – FEI WORLD CUP 2010 statt, ein internationales Fahr-und Springturnier.

Veranstaltungen am 4. Dezember 2010:

15:40 bis 16:10 Uhr

Feierliche Überreichung der Diplomurkunden an die Absolventen der Fakultät für Reitlehrer

15:55 bis 16:25 Uhr

Audi Cup Ride and Drive mit Medien- und Sport-Stars


Ride and Drive

Das Jump-And-Drive ist ein immer beliebter werdender Schauwettkampf, bei dem ein Springreiter zuerst einen Springparcours reitet, danach sein Pferd abgibt, einen kleinen Hindernisparcours bewältigen muss (Laufen, über Hürden springen, Reiten ohne Sattel) um anschließend mit einem Auto durch einen Kegelparcours fährt.

Die Zeit wird gestoppt, abgeworfene Stangen beim Reiten des Parcours und gefallene Bälle beim Fahren des Kegelparcours werden mit Strafsekunden auf die gerittene bzw. gefahrene Zeit aufgerechnet. Gewonnen hat das Team, das insgesamt (Reiten + Laufen + Fahren + Strafsekunden) die schnellste Zeit hat.










Gewinner: William Lazarus, Ungarn


16:40 bis 16:50 Uhr

Der Weihnachtsmann kommt

16:50 bis 18:45 Uhr

Lovas Show

18:45 bis 20:10 Uhr

OTP Bank Jumping Cup (Hindernishöhe 1,50m)


Das OTP Bank Weltcupqualifikationsspringen, dotiert mit 30.000€, gewann der für Ungarn startende James Wingrave mit Sissi. Winrave erhielt 10.000€ Prämie.

Zitat des Siegers: “Es gibt Situationen, in denen Menschen nur glauben, was Sie sehen. Dieses Wochenende war so.”

Platz zwei ging an Björn Nagel mit Cardino. Nagel, gebürtiger Deutscher, startet seit Jahren international für die Ukraine.

Platz drei ging an die bayrische Amazone Jörne Sprehe mit dem 10 jährigen Contifax (V. v. Contendro).

die weiteren Platzierten:

Platz 4: Francesca Arioldi ITA Lady Chanu

Platz 5: Roberto Arioldi ITA Utile

Platz 6: Karl Wechselberger ITA Virtual Shadow

Platz 7: Kaarlo Kovacs HUN Cassius

Platz 8: Aleksandra Lusina POL Ekwador

Platz 9: Roberto Turchetto ITA Sangria

Platz 10: Jerry Smit ITA Luis della Caccia


20:15 bis 21:15 Uhr

Siegerehrungen

21:15 bis 22:05 Uhr

Unicum-Cup Driving CAI-W

Zwischenstand des FEI WORLD CUP™ DRIVING 2010-2011 im Januar 2011 (das Finale findet im Februar in Leipzig statt)

Platz 1 Boyd EXELL, AUS

Platz 2 Koos DE RONDE, NED

Platz 3 Jozsef DOBROVITZ, HUN

Platz 4 IJsbrand CHARDON, NED

Platz 5 Werner ULRICH, SUI

Platz 6 Zoltan LAZAR, HUN

Platz 7 Daniel WÜRGLER, SUI

Platz 7 Tomas ERIKSSON, SWE

Platz 9 Fredrik PERSSON, SWE

Platz 10 Theo TIMMERMAN, NED





Stand: 2. January 2011

  • Noch keine Kommentare

Kommentare als RSS

Kommentar schreiben

Bitte die Captcha - Zeichen eingeben:

*